Deutsches Finanzhaus am Rhein

Die Haftpflichtversicherung

haftpflicht

Die Haftpflichtversicherung

Eine der wichtigsten Versicherungen im Leben ist ohne Zweifel die Haftpflichtversicherung. In der Regel sollte jeder Erwachsene eine solche Versicherung abschließen, da diese in den unterschiedlichsten Schadensfällen eintritt und somit eventuelle erhebliche persönliche finanzielle Schäden von einem abwenden kann. Kinder sind im Normalfall bei ihren Eltern mit versichert. Eine Haftpflichtversicherung ist meistens freiwillig, mit wenigen Ausnahmen, die in vom Gesetzgeber festgeschriebenen Bereichen zu finden sind. Zu denen zählen zum Beispiel auch die Kfz-Haftpflicht und die Jägerhaftpflicht. Die Haftpflichtversicherung tritt in Kraft, wenn der Versicherte schuldhaft die eigene Sorgfaltspflicht verletzt hat – oder sich gefahrenerhöhend verhielt – und somit Dritten einen Schaden zufügte.

Insgesamt gibt es über ein Dutzend unterschiedliche Arten von Haftpflichtversicherungen. Die Bekannteste und Alltäglichste ist ohne Frage die Privathaftpflicht, die Schäden der Privatperson im alltäglichen Leben abdeckt und die jeder Mensch im erwachsenen Alter besitzen sollte, auch wenn sie nicht zu den Pflichtversicherungen zählt. Ebenso bekannt ist die Kfz-Haftpflichtversicherung, die jeder Wagenbesitzer abschließen muss, ehe er mit seinem Auto die Straßen befahren darf. Weitere Versicherungen sind die Berufshaftpflicht – abhängig von der Berufsgruppe, die Tierhaftpflicht, die Bauherrenhaftpflicht und diverse weitere Versicherungstypen, die in den jeweiligen Schadensfällen in Haftung treten.

Eine Haftpflichtversicherung kann unterschiedliche Schadenshöhen abdecken, die individuell mit dem Vertrag und abhängig der Versicherung abgeschlossen werden können. Die monatliche Prämie richtet sich nach der entsprechenden Abdeckung und danach in welchen Intervallen man die Versicherungsprämie bezahlt. In der Regel stehen hier monatlich, quartalsweise, halbjährlich und jährlich zur Auswahl, wobei dies für sehr viele Versicherungsarten gilt. Wichtig zu wissen ist noch, dass es bei der Haftpflichtversicherung in der Regel diverse Ausschlüsse gibt, die in einem Schadensfall nicht abgedeckt sind. Dazu zählen sowohl grob fahrlässiges Verhalten, Ansprüche innerhalb der Familie als auch Asbestschäden und diverse weitere Punkte, die teilweise versicherungsabhängig individuell in den AGBs gehandhabt werden. Zu einzelnen Ausschlüssen besteht jedoch zumeist die Möglichkeit durch eine Ergänzung oder einem Zusatzvertrag diese mit in die Haftung aufnehmen zu lassen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht